Rechtliches zum inneren Ton

Der Punkt Rechtliches zum inneren Ton umfasst hier den gesonderten Haftungsausschluss für alle Inhalte, Texte, Angebote, Arbeiten und/oder Dienstleistungen sowie für alle Angaben, Informationen und/oder Materialien zum und mit dem inneren Ton für alle Klienten meines innerer Ton-Angebots und/oder Nutzer meiner Homepage www.kinesiologie-leipzig.de (Christian Kresse - Kinesiologie und Energiearbeit), aller Medien, wie z.B. Printmedien, und/oder aller korrespondierenden Wege, wie z.B. Email.

Ich möchte Sie in diesem gesonderten Haftungsausschluss auf die rechtliche Situation zum inneren Ton hinweisen. Auch wenn der innere Ton zu den alternativen Heilmethoden zählt, legt der Gesetzgeber und besonders das Heilmittelwerbegesetz (HWG) und das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Wert darauf, dass Sie die folgenden Angaben, Informationen und/oder Erläuterungen erhalten. Den allgemeinen Haftungsausschluss, der meine gesamte Homepage, alle Medien und/oder allen korrespondierenden Wegen abdeckt, finden Sie in der linkseitigen Menüleiste unter dem Menüpunkt Rechtliches.

Der innere Ton gehört zur Lern- und Lebensberatung. Es beschäftigt sich ausschließlich mit der Lösung von Stress, der Wiederherstellung von feinstofflichen Energien bzw. feinstofflichen Energieflüssen und dem Stressmanagement von feinstofflichen Energien. Der innere Ton ist eine geeignete Methode zur Anleitung, wie wir uns selbst helfen können, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren durch das Hören des eigenen inneren Tons. Die Aktivierung der eigenen Selbstheilungskräfte geschieht immer vollumfänglich eigenverantwortlich aus dem Klienten selbst heraus und basiert immer auf der aktiven Selbstbetrachtung des Klienten.

Der innere Ton ist keine Ausübung der Heilkunde im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und stellt keine diagnostische und/oder medizinisch-therapeutische Tätigkeit dar. Ich mache keine Heil- und/oder Erfolgsversprechen und erstelle auch keine Diagnosen und/oder Rezepte. Ich bin kein anerkannter Arzt und/oder anderer im Gesundheitswesen tätiger Experte und trete auch nicht als solches auf bzw. möchte nicht den Anschein dahingehend erwecken. Der innere Ton ersetzt keinen Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten. Der innere Ton ersetzt keine Medikamente und/oder klinische Therapieformen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mit dem inneren Ton im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nur begleitend und unterstützend arbeiten darf. So ist es z.B. untersagt, zu sagen, dass der innere Ton Krankheiten heilt bzw. der innere Ton durch die Lösung von Stress Krankheiten heilt. Trotz vieler gesetzlicher Reglementierungen kritisiere ich die Schulmedizin und/oder klinische Therapieformen nicht. Ich lehne diese auch nicht ab. Auf der einen Seite der Medaille gibt es die westliche Schulmedizin und auf der anderen Seite gibt es die alternativen Heilmethoden. Ich denke, dass beide Seiten viel voneinander lernen und auch profitieren können. Ich freue mich darüber, bundesweite Entwicklungen zu sehen, die in Richtung einer solchen Kooperation gehen.

Alle Sitzungen zum inneren Ton dienen der Vitalitätsförderung, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, der Entspannung und/oder Prävention. Der innere Ton ersetzt nicht die Leistungen eines anerkannten Arztes und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten, ergänzt diese allerdings sehr sinnvoll. Die Verwendung von Empfehlungen, Anwendungen und/oder Übungen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Ich schließe jegliche Haftung, insofern diese nicht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit beruht, für alle direkten und/oder indirekten Schäden, Nachteile und/oder Folgeschäden, einschließlich entgangener Gewinne, aus, die aufgrund der Inanspruchnahme und/oder Nichtinanspruchnahme der gesamten Inhalte, Texte, Angebote, Arbeiten und/oder Dienstleistungen sowie aller Angaben, Informationen und/oder Materialien zum und mit dem inneren Ton für alle Klienten meines innerer Ton-Angebots und/oder Nutzer meiner Homepage, aller Medien und/oder aller korrespondierenden Wege direkt und/oder indirekt entstehen.

Ich übernehme vor, während und nach den Sitzungen, darin eingeschlossen sind ebenfalls Emailkontakte, Telefonate und/oder Gespräche, für Klienten meines innerer Ton-Angebots und/oder Nutzer meiner Homepage, aller Medien und/oder aller korrespondierenden Wege keine Haftung für direkte und/oder indirekte Schäden, Nachteile und/oder Folgeschäden, einschließlich entgangener Gewinne, die damit einhergehend direkt und/oder indirekt entstehen. Für vorsätzliche und/oder grob fahrlässige Schäden an Ihrer Person hafte ich jedoch. Jeder trägt die volle Verantwortung für seine Handlungen und kommt für selbstverschuldete Schäden in voller Höhe auf.

Alle Angaben, die ich vor, während und nach den Sitzungen, darin eingeschlossen sind ebenfalls Emailkontakte, Telefonate und/oder Gespräche, mache, sind ohne irgendeine ausdrückliche und/oder stillschweigende Verbindlichkeit, Zusicherung und/oder Gewährleistung welcher Art auch immer. Ich schließe jegliche Haftung für direkte und/oder indirekte Schäden, Nachteile und/oder Folgeschäden, einschließlich entgangener Gewinne aus, die aus nachfolgend gemachten Angaben und/oder Nichtangaben direkt und/oder indirekt resultieren. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie immer zuerst einen anerkannten Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten.

Der innere Ton gilt ähnlich wie Homöopathie, Osteopathie, Akupunktur und/oder andere alternative Heilmethoden noch nicht als wissenschaftlich allgemein anerkannt. Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich Ihnen den Hinweis, dass der innere Ton wissenschaftlich umstritten und von der Schulmedizin nicht allgemein anerkannt ist.

In den Sitzungen zum inneren Ton kann im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nicht davon ausgegangen werden bzw. möchte ich nicht den Eindruck erwecken, dass meinem innererTon-Angebot irgendein Heilversprechen zu Grunde liegt. Um Missverständnisse in Bezug zur fraglichen Heilwirkung des inneren Tons zu vermeiden, konsultieren Sie im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bitte vorab immer einen anerkannten Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten.

Die Texte zum innerer Ton-Angebot auf meiner Homepage, allen Medien und/oder allen korrespondierenden Wegen sind ausschließlich für Informationszwecke bestimmt und ersetzen keinesfalls eine professionelle Beratung, Behandlung und/oder Untersuchung durch einen anerkannten Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten. Die Texte zum innerer Ton-Angebot stellen keine Empfehlung und/oder Bewertung von klinischen Diagnose- und/oder Therapieverfahren dar, sondern sind lediglich für die Weitervermittlung von Informationen zu meinem inneren Ton-Angebot gedacht.

Die Texte zum innerer Ton-Angebot auf meiner Homepage, allen Medien und/oder allen korrespondierenden Wegen leiten ab, garantieren und/oder versprechen weder eine Linderung noch eine Verbesserung eines Gesundheits- und/oder Krankheitszustandes. Ich übernehme keine Haftung für direkte und/oder indirekte Schäden, Nachteile und/oder Folgeschäden, einschließlich entgangener Gewinne, die aus der Benutzung und/oder Nichtbenutzung der Texte zum innerer Ton-Angebot auf meiner Homepage, allen Medien und/oder allen korrespondierenden Wegen direkt und/oder indirekt entstehen.

Bei Gesundheitsfragen und/oder -problemen sind alle Klienten meines inneren Ton-Angebots und/oder Nutzer meiner Homepage, aller Medien und/oder aller korrespondierenden Wege dazu aufgefordert, immer einen anerkannten Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten aufzusuchen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um die Gesundheit sollten sich alle Klienten meines innerer Ton-Angebots und/oder Nutzer meiner Homepage, aller Medien und/oder aller korrespondierenden Wege an einen anerkannten Arzt und/oder andere im Gesundheitswesen tätige Experten wenden und gegebenenfalls hinzuziehen.

Es ist nicht ratsam Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern und/oder abzusetzen, ohne mit einem anerkannten Arzt und/oder mit anderen im Gesundheitswesen tätigen Experten Rücksprache zu halten. Die Texte zum innerer Ton-Angebot können und dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder für die Auswahl und/oder Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.

In dem innerer Ton-Angebot schreibe ich am Ende, dass der innere Ton erfahrungsgemäß, z.B. bei emotionaler Aufregung oder besseren Schlaf, helfen kann. Damit Sie nichts falsch verstehen, möchte ich zu diesem Textabschnitt hier etwas Erklärendes hinzufügen. Mit der beschriebenen Erfahrung ist ausschließlich meine eigene langjährige Wahrnehmung im Bereich des inneren Tons gemeint. Der Textabschnitt beinhaltet im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) von meiner Seite aus keine Heilbehauptungen.

Der Textabschnitt am Ende des innerer Ton-Angebots sagt daher nicht aus, dass die aufgelisteten Krankheiten und/oder körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen durch den Einsatz des inneren Tons geheilt werden. Der Textabschnitt sagt indes aus, dass sich der innere Ton ausschließlich mit der Lösung von Stress, der Wiederherstellung von feinstofflichen Energien bzw. feinstofflichen Energieflüssen und dem Stressmanagement von feinstofflichen Energien beschäftigt und damit einhergehend auf nichtwahrnehmbare, energetische und feinstoffliche Bewusstseinsbereiche der aufgelisteten Krankheiten und/oder der körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen einwirken kann.

Die Formulierung der Texte zum innerer Ton-Angebot inklusive der aufgelisteten Krankheiten und/oder die körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen am Ende meines innerer Ton-Angebots ist für ein besseres Verständnis und aus künstlerisch-gestalterischen Gründen so verfasst, damit der Textfluss und das Gesamtbild der Texte nicht unterbrochen werden. Trotz alle dem sind die Texte zum innerer Ton-Angebot auf Grund meiner gestalterischen Anpassungen nicht als Heilversprechen zu verstehen bzw. zu deuten.

Die aufgelisteten Krankheiten und/oder körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen stehen immer repräsentativ für die zu behandelnden nichtwahrnehmbaren, energetischen und feinstofflichen Bewusstseinsbereiche, die tief verborgen hinter einer Krankheit und/oder Beeinträchtigung liegen. Ich verstehe den inneren Ton als komplementärmedizinisches Hilfsmittel, d.h. die Schulmedizin ergänzend, und nicht als gänzlicher Ersatz.

Sollten dennoch Angaben in den Texten zum innerer Ton-Angebot zu Krankheiten und/oder zu körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen, aber auch unlauteren Angaben jedweder Art, trotz meiner Angaben, Informationen und/oder Erläuterungen im gesonderten Haftungsausschluss zum inneren Ton existieren, so sind diese für nichtig zu erklären. In meiner Arbeit erwähne, beschreibe und beschäftige ich mich ausschließlich mit feinstofflichen Energien von Krankheiten und/oder mit feinstofflichen Energien von körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen und nicht mit Krankheiten als solches und/oder körperlichen, emotionalen und mentalen Beeinträchtigungen als solches.

Es soll im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nicht der Eindruck erweckt werden bzw. davon ausgegangen werden, dass dem inneren Ton irgendein Heilversprechen zu Grunde liegt. Der innere Ton leitet ab, garantiert und/oder verspricht weder eine Linderung, noch eine Verbesserung eines Gesundheits- und/oder Krankheitszustandes. Ebenso weise ich Sie darauf hin, dass bei Nichtanwendung des inneren Tons mit keiner Verschlechterung des Gesundheits- und/oder Krankheitszustandes im Sinne des Gesetzgebers und besonders des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zu rechnen ist.

Bei dem inneren Ton handelt es sich um eine Methode der Komplementärmedizin, d.h. die Schulmedizin ergänzend, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt ist. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und/oder Indikatoren beruhen auf den Erkenntnissen und/oder Erfahrungen innerhalb der alternativen Heilmethode des inneren Tons selbst.

→ Innerer Ton
Login  •  Built with Seedbox